Spielrunde 2011

So   06.02.2011   Hallenturnier des SC Olympia Lorsch   >>>   siehe Turniere
Sa   02.04.2011   17:00 Uhr   Tvgg Lorsch - DJK Mannheim   3:4 (1:3)
es spielten:
Jürgen Bohrer (Tor), Christoph Dorn, Stephan Flath, Hannes Grüner, Manfred Hartnagel, Dirk Jakob, Sven Klughardt, Frank Lerch, Ralf Massoth, Harald Metz, Andree Rapp, Jürgen Schmitt, Christoph Vorreiter, Tomas Votruba,
Torschützen: Massoth, Rapp (2)
Sa   09.04.2011   17:00 Uhr   Tvgg Lorsch - SG Riedrode   3:3 (2:1)
es spielten:
Jürgen Bohrer (Tor), Stephan Flath, Hannes Grüner, Bernd Huber, Harald Metz, Andree Rapp, Andreas Rau, Matthias Rothmund, Christoph Vorreiter, Stefan Wachtel
Torschützen: Metz, Rapp, Vorreiter
Sa   14.05.2011   17:00 Uhr   SG Hammelbach/ Scharbach - Tvgg Lorsch   5:5
es spielten:
Jürgen Bohrer, Manfred Hartnagel, Bernd Huber (Tor), Dirk Jakob, Sven Klughardt, Ralf Massoth, Andree Rapp, Peter Schäfges, Bernd Walter
Torschützen: Hartnagel, Rapp, Walter (2), (1 ET)
Mi   25.05.2011   19:00 Uhr   SC Olympia Lorsch - Tvgg Lorsch   4:4 (0:2)
es spielten:
Jürgen Bohrer, Jürgen Fraas, Hannes Grüner, Christian Jäger (Tor), Manfred Hartnagel, Sven Klughardt, Andree Rapp, Christian Rapp, Matthias Rothmund, Peter Schäfges, Roland Steinmann, Christoph Vorreiter, Bernd Walter
Torschützen: Vorreiter (2), Walter (2)
Do   02.06.2011   11:00 Uhr   Tvgg Lorsch - Tvgg Handballer (Christi Himmelfahrt) 9:2
es spielten:
Arno Brunnengräber (Tor), Christoph Dorn, Franz-Josef Fillip, Jürgen Fraas, Manfred Hartnagel, Fritz Heller, Sven Klughardt, Thomas Kochems, Ralf Massoth, Andree Rapp, Matthias Rothmund, Jürgen Schmitt, Sebastian Schwob, Roger Stöckmann
Torschützen: Fraas, Massoth (2), Rapp (3), Schwob (3)
Mi   15.06.2011   19:00 Uhr   FSV Riedrode - Tvgg Lorsch   1:2 (1:1)
es spielten:
Jürgen Bohrer, Markus Ehret (Tor), Franz-Josef Fillip, Stephan Flath, Hannes Grüner, Manfred Hartnagel, Dirk Jakob, Sven Klughardt, Ralf Massoth, Christian Rapp, Matthias Rothmund, Jürgen Schmitt, Roger Stöckmann, Christoph Vorreiter, Bernd Walter
Torschützen: Hartnagel, Vorreiter
Mi   22.06.2011   19:30 Uhr   Tvgg Lorsch - VfR Fehlheim   1:1 (0:0)
es spielten:
Arno Brunnengräber, Markus Ehret (Tor), Franz-Josef Fillip, Stephan Flath, Hannes Grüner, Manfred Hartnagel, Dirk Jakob, Sven Klughardt, Harald Metz, Andree Rapp, Matthias Rothmund, Jürgen Schmitt, Roger Stöckmann, Christoph Vorreiter
Torschützen: ET
Sa   06.08.2011   17:00 Uhr   SG Einhausen/Schwanheim - Tvgg Lorsch   1:3 (0:3)
es spielten:
Markus Ehret (Tor), Franz-Josef Fillip, Stephan Flath, Hannes Grüner, Dirk Jakob, Sven Klughardt, Frank Lerch, Ralf Massoth, Harald Metz, Andree Rapp, Sebastian Schwob, Tomas Votruba, Bernd Walter
Torschützen: Metz, Rapp, Walter

Eigentlich sollte an diersem Wochenende auf dem Rasen des Einhäuser
> Waldstadions bei der gastgebenden Sportgemeinde die diesjährige
> Lorscher/Einhäuser Fußball-Stadtmeisterschaft der AH-Kicker über die
> Bühne gehen. Klappte aber nicht, da der FC Einhausen als eine der vier
> beteiligten Teams aus Personalmangel vorher abgesagt hatte. Matthias
> Rothmund: "Die SGE hatte extra den Platz reserviert. Wenn schon, dann
> machen wir wenigstens ein Spiel." Gesagt, getan: Die TVler bestritten
> dafür bei der Sportgemeinde eine Freundschaftspartie, die allerdings,
> weil es vor Anpfiff heftig vom Himmel schüttete, mit etwas Verspätung
> begann. Außerdem unterstützten die "Rothemden" die nicht vollständig
> angetretenen Einhäuser mit einem begabten Gastspieler: Christoph Dorn
> ("Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich für Einhausen gespielt
> habe") streifte sich kurzerhand das SGE-Trikot über und gestand später
> nach dem Schlusspfiff ein: "Ich musste viel laufen."
>
> Was vor allem daran lag, dass die Lorscher das technisch klar überlegene
> Team waren. Nach Vorarbeit von Frank Lerch legte Harald Metz früh das
> 1:0 für den TV vor. Bernd Walter baute auf Pass von Ralf Massoth die
> Führung auf 2:0 aus. Apropos Ralf: Der präsentierte sich vor allem im
> ersten Abschnitt als wahrer "Chancentod" und ließ einige Möglichkeiten
> liegen, vor allem scheiterte er mehrmals an seinem "Spezi" auf Einhäuser
> Seite, Torwart Harald Forell, der später eine höhere Niederlage seines
> Teams verhinderte. Immerhin: Massoth war auch der Wegbereiter zum
> 3:0-Halbzeitstand für den TV, das dritte Tor ging auf das Konto von
> Teamkapitän Andree Rapp. TV-Keeper Markus Ehret wurde nur selten
> geprüft.
>
> Im zweiten Abschnitt ließen die Lorscher dann die Zügel etwas schleifen
> und waren vor allem nicht mehr so konzentriert im Abschluss. Was auch
> für Franz-Josef "Jupp" Fillip galt, der einen an Stephan Flath verwirkten
> Elfmeter verschoss - macht nichts, immerhin ist damit ein Kasten
> Freibier gesichert. Unter Mitwirkung der TV-Abwehr kam die SGE nach
> einem halben Eigentor zum 1:3, was dann auch den Endstand bedeutete.
> "Wir hätten noch drei Tore machen können", verweist Matthias Rothmund
> auf die weiteren Top-Möglichkeiten, die Rapp oder auch Sebastian Schwob
> auf dem satten Grün des Einhäuser Rasens ausließen. "Torwart Forell hat
> auch gut gehalten", stellte "Gastspieler" Christoph seinem neuen
> Mannschaftskollegen zudem ein gutes Spielzeugnis aus.
Mi   10.08.2011   19:00 Uhr   Tvgg Lorsch - SV Kirschhausen >>> verlegt auf 28.09.
Mi   17.08.2011   19:30 Uhr   VfR Fehlheim - Tvgg Lorsch   5:2 (2:0)
es spielten:
Jürgen Bohrer, Ahmet Calik (Tor 1.HZ), Markus Ehret (Tor 2. HZ), Ronny Elbert, Franz-Josef Fillip, Stephan Flath, Hannes Grüner, Dirk Jakob, Frank Lerch, Ralf Massoth, Andree Rapp, Andreas Rau, Jürgen Schmitt, Sebastian Schwob, Tomas Votruba, Christoph Vorreiter, Bernd Walter
Torschützen: Schwob, Walter
Sa   20.08.2011   Kellerweg Cup in Guntersblum    >>>    siehe Turniere
Mi   07.09.2011   19:30 Uhr   Tvgg Lorsch - FSV Riedrode   2:5 (2:1)
es spielten:
Jürgen Bohrer, Ahmet Calik (Tor), Jupp Fillip, Stephan Flath, Manfred Hartnagel, Sven Klughardt, Harald Metz, Christian Rapp, Matthias Rothmund, Jürgen Schmitt, Roger Stöckmann, Christoph Vorreiter, Bernd Walter
Torschützen: Vorreiter, Walter

Mi   28.09.2011   19:00 Uhr   Tvgg Lorsch - SV Kirschhausen   3:2 (2:0)
es spielten:
Jürgen Bohrer, Christoph Dorn, Markus Ehret (Tor), Franz-Josef Fillip, Stephan Flath, Hannes Grüner, Manfred Hartnagel, Bernd Huber, Dirk Jakob, Sven Klughardt, Ralf Massoth, Andree Rapp, Jürgen Schmitt, Tomas Votruba, Bernd Walter
Torschützen: Fillip (2), Rapp
Sa   01.10.2011   17:00 Uhr   DJK Mannheim - Tvgg Lorsch (Lorsch, Ehlried) abgesagt
Sa   22.10.2011   16:00 Uhr   Tvgg Lorsch - SG Riedrode   1:2 (0:2)
es spielten:
Ahmet Calik (Tor), Christoph Dorn, Franz-Josef Fillip, Dirk Jakob, Sven Klughardt, Ralf Massoth, Andree Rapp, Andreas Rau, Jürgen Schmitt,
Torschütze: Rapp
Mi   26.10.2011   19:00 Uhr   Tvgg Lorsch - SC Olympia Lorsch   1:0 (1:0)
es spielten:
Markus Ehret (Tor), Franz-Josef Fillip, Stephan Flath, Manfred Hartnagel, Dirk Jakob, Ralf Massoth,  Andree Rapp, Christian Rapp, Matthias Rothmund, Jürgen Schmitt, Roger Stöckmann, Christoph Vorreiter

Ralf Massoth sichert TV 1:0-Sieg im Lokalderby

Rasse und Klasse hatte das Hinspiel im Lokalderby zwischen der Fußball-AH des SC Olympia und der Lorscher Tvgg. Nach einer 3:0-Führung mussten sich die „Rothemden“ damals im Waldstadion noch mit einem 4:4 begnügen. Was allerdings leistungsgerecht war. Unter Flutlicht im Sportpark Ehlried war das Rückspiel am Mittwochabend spielerisch dagegen eine Enttäuschung, wenngleich der TV als Gastgeber sich über einen 1:0-Erfolg freuen durfte. Und das lag daran, dass die Gastgeber immerhin eine sehr ordentliche erste Halbzeit ablieferten ­– über die zweite hüllt man dagegen am besten den Mantel des gütigen Schweigens.

Immerhindauerte es fast 30 Minuten, bis die „Rothemden“ die erste Großchance verbuchen konnten, als Jimmy Vorreiter freistehend nach Flanke von Christian Rapp verzog. Erfolgsversprechender wäre es gewesen, wenn Vorreiter den besser postierten Ralf Massoth angespielt hätte. Wie es funktioniert, bewies nur zwei Minuten später Teamkapitän André Rapp, der mit einem Superpass Massoth auf die Reise schickte. Erste Chance, gleich ein Treffer  – beim 1:0 bewies Massoth („Ich habe mir dieses Tor für dieses Spiel aufgehoben“) diesmal Effizienz. Beim SC Olympia herrschte bis zum Seitenwechsel im Angriff durchweg Sendepause, TV-Keeper Markus Ehret sollte erst im zweiten Abschnitt mehr beschäftigt werden.

Denn fortan ließen die Gastgeber in einem nun zerfahrenen und hektischen Spiel, das auch hier und da von Härten geprägt war, die Zügel schleifen. Im Umkehrschluss kamen die Olympianer immer stärker auf. So wehrte Ehret nach einem Freistoß von SCO-Spielgestalter Thomas Herb einen abgefälschten Schuss von Bayram ab. Bei einer Flanke von Pedro Haas, die zu einem Torschuss mutierte, war der TV-Schlussmann ebenfalls im Bilde. Es blieb am Ende bei diesem knappen 1:0-Erfolg der „Rothemden“ in einem AH-Derby, das nach einem Resümee von TVler Roy-Steffen Müller „eigentlich keinen Sieger verdient hatte“. Der Olympianer Werner Truber hielt als weiterer aufmerksamer Beobachter am Spielfeldrand fest: „Der TV kam in der zweiten Halbzeit nicht mehr über die Mittellinie.“


Sa   12.11.2011   17:00 Uhr   SV Kirschhausen - Tvgg Lorsch   2:0 (1:0)
es spielten:
Jürgen Bohrer, Ahmet Calik (Tor), Christoph Dorn, Hannes Grüner, Harald Metz, Andree Rapp, Christian Rapp, Andreas Rau, Matthias Rothmund, Jürgen Schmitt, Christoph Vorreiter, Bernd Walter,

Schade, es sollte nicht sein. Mit einer 0:2-Niederlage unter Flutlicht beim SV Kirschhausen beendete die Fußball-AH der Turnvereinigung die Saison 2011. Der Erfolg der Heppenheimer Vorortler, die damit die Hinspielniederlage (2:3) im Lorscher Ehlried egalisierten, geht in Ordnung – der SVK war über die gesamte Spielzeit das torgefährlichere Team. „Wir haben verdient verloren“, resümierte TV-Kapitän Andree Rapp, „bis zum Strafraum haben wir ganz gut gespielt, beim Abschluss hatten wir aber Probleme“.

Die „Rothemden“ liefen nach einem Treffer von Klaus Dippel einem frühen 0:1-Rückstand hinterher. Eine „Torschussflanke“ von Hannes Grüner brachte in der Folgezeit den ansonsten sicheren SVK-Keeper Mathias Gölz mal in Verlegenheit, Matthias Rothmund verzog in aussichtsreicher Position und ein Freistoß von Rapp wurde von Gölz zur folgenlosen Ecke abgewehrt. Man sieht: Die Lorscher hatten durchaus Chancen, waren aber insgesamt nicht durchschlagskräftig genug.

Anders der SV Kirschhausen: Mit einer „Bogenlampe“ überraschte Andreas Schmitt nach 53 Minuten TV-Keeper Ahmed Calik zum 0:2 – die Vorentscheidung in diesem Match. Nachteilig wirkte sich bei den TVlern aus, dass Libero Harald „Beppo“ Metz im zweiten Durchgang verletzungsbedingt ausscheiden musste. Im Angriff waren zwar Bernd Walter und Christoph „Jimmy“ Vorreiter bemüht, aber erfolglos. Eine gelungene Kombination über Walter und Vorreiter, dessen Distanzschuss knapp am Torwinkel vorbeirauschte, brachte ebenfalls keinen Treffer. Es blieb beim 0:2 aus Lorscher Sicht. Gleichwohl blicken die AHler auf eine insgesamt ansprechende Runde zurück.