Turniere 2012

hinten: Markus Diehl, Bernd Huber, Matthias Rothmund, Hannes Grüner, Sven Klughardt
vorne: Bernd Walter, Christian Jäger, Jürgen Bohrer, Ahmet Calik, Ralf Massoth


Sa   18.08.2012   Kellerweg Cup Guntersblum

Tvgg - SG Weinsheim             0:2
Tvgg - Viktoria Kelsterbach    2:3 (Massoth, Klughardt)
Tvgg - SV Geinsheim              2:0 (Walter 2)
Tvgg - FC Germania Eich        0:1
Tvgg - SV Gimbsheim             0:2

Endplatzierung: 9

Fotos

Samstag 16.06.2012

Bei der Neuauflage der Lorscher/Einhäuser „Stadtmeisterschaft“der AH-Fußballer fehlte dem TV Lorsch im finalen Gruppenspiel auf dem Kunstrasen in der Weschnitzgemeinde gegen die SG Einhausen/Schwanheim ein einziger siegbringender Treffer zur Wiederholung des Erfolgs bei der Stadtmeisterschaftspremiere 2010. Obwohl das Team um Mannschaftsführer Andree Rapp klar dominierte, kassierten die Rothemden kurz vor Schluss einen Kontertreffer– damit war die 0:1-Niederlage besiegelt und die „Mission Titelverteidigung“gescheitert. Im Schlussklassement landeten die Ehlried-Kicker auf dem dritten Rang hinter der zweitplatzierten Sportgemeinde, die sich beim Toreschießen sehr minimalistisch präsentierte. Vierter wurde Gastgeber FC Einhausen. Den Siegerpokal durfte der SC Olympia Lorsch aus den Händen der beiden Bürgermeister Philipp Bohrer (Einhausen) und Christian Schönung (Lorsch) entgegennehmen. Der SCO richtet das Kleinfeldturnier im kommenden Jahr aus.

Schlafmützigkeit beim Abwehrverhalten führte im Auftaktspiel gegen den Lokalrivalen SC Olympia zu einem raschen 0:2-Rückstand der Turnvereinigung. Erst danach waren die Rothemden körperlich und auch geistig in diesem Spiel angekommen. Pech hatten sie, als Roger Stöckmann zu genau zielte und nur die Latte des SCO-Tores traf. Bernd Walter gelang danach der Anschlusstreffer zum 1:2. „Pedro“ Haas im Olympia-Tor verhinderte erst weitereTreffer, bevor schließlich erneut Walter – Bernd Huber hatte den Ball superaufgelegt – zum späten, aber hoch verdienten 2:2-Endstand traf.

Im darauffolgenden zweiten Gruppenspiel gegenTurniergastgeber FC Einhausen gingen die Lorscher trotz einer frühen Führung durch Walter weiter nachlässig in der Abwehr zur Sache. Allerdings agierten sie derart überlegen, dass nach dem 2:0 durch Teamchef Rapp nichts mehr anbrennen sollte. Im Gegenteil: Die FCEler hatten es ihrem guten Keeper Jörg Büchler zu verdanken, dass es beim 2:0 für die TVler blieb. „Wir haben zu wenig Chancen herausgespielt, beim Torabschluss haperte es“, war Andree Rapp nicht ganz zufrieden mit der Vorstellung seines Teams. Weil danach der SC Olympia mit 3:1 gegen den FCE gewinnen konnte, mussten die Rothemden aufgrund der Tabellenkonstellation schließlich gegen die Sportgemeinde unbedingt gewinnen, um den SCO in der Rangfolge noch überholen – was prompt in die Hosen ging.

Reiner-Philipp Koch


FC Einhausen - SG Einhausen/Schwanheim   0:0
Tvgg
- SC Olympia Lorsch   2:2
Tvgg
- FC Einhausen   2:0
SC Olympia Lorsch - SG Einhausen/Schwanheim   0:0
SC Olympia Lorsch - FC Einhausen   3:1
Tvgg
- SG Einhausen/Schwanheim   0:1

1.   SC Olympia Lorsch
2.   SG Einhausen/Schwanheim
3.   Tvgg Lorsch
4.   FC Einhausen

es spielten:
Jürgen Bohrer, Ahmet Calik, Christoph Dorn, Hannes Grüner, Bernd Huber, Christian Jäger (Tor), Andree Rapp, Matthias Rothmund, Roger Stöckmann, Frank Wagner, Bernd Walter

So   29.01.2012   Hallenturnier SC Olympia Lorsch
es spielten:
Jürgen Bohrer, Arno Brunnengräber (Tor), Manfred Hartnagel, Roy-Steffen Müller, Andree Rapp, Christian Rapp, Sebastian Schwob, Roger Stöckmann, Tomas Votruba
Tvgg - FC Einhausen   7:0
Tvgg - Starkenburgia Heppenheim   1:1
Tvgg - VfR Fehlheim   2:4
-----
Platz 5 !