Spielrunde 2008

alle Spielberichte 2008:   Markus Ehret
 15.03.2008   Tvgg Lorsch - SG Einhausen   2:1
 26.04.2008   Tvgg Lorsch - FV Biblis   0:1
 03.05.2008   SC Olympia Lorsch - Tvgg Lorsch   2:2
 07.05.2008   Tvgg Lorsch - SV Kirschhausen   6:1
 17.05.2008   Tvgg Lorsch - SV Horchheim   5:3
 02.08.2008  FV Biblis - Tvgg Lorsch  2:1

09.08.2008 Tvgg Lorsch - Starkenb. Heppenheim  2:3 ( 2:0 )           zur DIA Show einfach anklicken

SPIELBERICHT

 

Nach gutem Start und vielen Chancen war es nur eine Frage der Zeit wann das erste Tor fällt. 12 min waren gespielt da nutzte Ralf Massoth eine Unachtsamkeit in der Heppenheimer Abwehr und schob zum 1:0 ein. Im weiteren Spielverlauf in der ersten Halbzeit vergab der TV noch weitere gute Chancen und man ging mit der knappen Führung in die Halbzeit. Es waren kaum 5 min vergangen da rappelte es wieder im Starkenburgia Kasten, Ralf Massoth war es wiederum der lässig zum 2:0 vollendete. Doch man verpasste den Sack zu zumachen und vergab durch Christoph Vorreiter, Manfred Hartnagel und Ralf Massoth wiederum Chancen am laufenden Band, und das rächte sich. innerhalb con 10 min glich die Starkenburgia aus, wobei die Abwehr im Stich gelassen wurde und alleine kämpfen mußte. Schließlich kamen die Heppenheimer sogar noch zum unverdienten Siegtreffer, der nicht hätte fallen müssen, wenn man die Spielanteile und die Chancen gegenüberstellt.

Mannschaftsaufstellung:

Christoph Vorreiter, Jürgen Fraas, Roy "MAKAAY" Müller, Peter Schäfges, Tomas Votruba, Stephan Flath, Manfred Hartnagel, Frank Lerch, Bernd Impe, Bernd Huber, Jürgen "Fips" Bohrer, Christoph Dorn, Ralf Massoth


Spielbericht

 

Die Mannschaft reiste mit nur 9 Spielern nach Riedrode und mußte bis zur 20 min mit 2 Gastspielern aggieren. Es lief eigentlich ganz ordentlich man erspielte sich Chancen und hatte gleich große Spielanteile. So konnte man in der 16 min 1:0 in Führung gehen durch einen Treffer von Stephan Flath. Den glich aber die SG promp aus und es stand 1:1. Es wurden wieder ettliche Chancen ausgelassen aber man traf doch noch um 2:1 Führungstreffer, den sogar ein Gastspieler der Riedrodener erziehlte. Mit diesem Resultat ging man auch in die Halbzeit. Nach der Pause kam die Heimmannschaft besser in die Gänge und schossen auch gleich das 2:2. Alle erspielten Möglichkeiten blieben ungenutzt und man kassierte sogar das 4:2. Als Neven Pavic und Roy "MAKAAY" Müller ( allerdings verletzt und spielte trotzdem weiter ) das lehre Tor nicht trafen zogen die SGŽler auf 6:2 davon. Der Sieg fiel eindeutig eins zwei Tore zu hoch aus war aber letzendlich verdient.

Mannschaftsaufstellung

 

Bernd Huber, Fritz Heller, Jürgen "Fips" Bohrer, Roy "MAKAAY" Müller, Manfred Hartnagel, Christoph Dorn, Tomas Votruba, Stephan Flath, Neven Pavic, Frank Lerch

06.09.2008   Tvgg Lorsch - SV Kirschhausen  2:0
 13.09.2008   Tvgg Lorsch - VfR Fehlheim   3:4
 20.09.2008   Tvgg Lorsch - FC Einhausen   0:0

11.10.2008 Tvgg Lorsch - SG Riedrode 3:5

zur DIA Show einfach anklicken

 

Spielbericht:

Angetreten war man in der 1. Halbzeit mit nur 10 Spielern, dies machte es natürlich nicht gerade einfacher gegen eine wesentlich jüngere und laufstarke Riedrodener Mannschaft, die auch gleich mit 2:0 führte. Viele Abspielfehler und mangelnde Laufbereitschft machte es dem Gegner leicht das Spiel zu kontrollieren. Ralf Massoth schoß noch vor der Pause zum 2:1 ein als er eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Gäste nutzte. In der 2ten Halbzeit mit nun 11 Mann, besann man sich wieder auf die Tugenden die im Fußball wichtig sind, dazu gehört auch der Einsatz den jetzt unsere Akteure zeigten, und auch zu Torchancen kamen. Chrisi im Tor vereitelte auch so manche Torchance und es stand zwischenzeitlich 4:2 nachdem Markus Grüner das 2te Tor für den TV besorgte. Auch Riedrode wurde jetzt etwas härter und nachdem Manfred Hartnagel rotverdächtig gefault wurde gab es einen Freistoß an der Strafraumgrenze die er selbst ausführte und zu Karl Schiffel in der Mitte des Strafraumes flankte der zum Endstand von 3:5 einnickte. Wenn in der 1. Halbszeit man komplett gewesen wäre und der Einsatz da schon gestimmt hätte, die Fehlerquote nicht ganz so hoch gewesen wäre, das Spiel wäre ... na ja viel wenn und aber, all das können wir im nächsten Spiel schon verbessern


 

Für den TV waren im Einsatz:
Christian Jäger, Markus Grüner, Frank Schaller, Peter Schäfges, Manfred Hartnagel, Bernd Huber, Karl Schiffel, Ralf Massoth, Bernd Impe, Jürgen Fraas, Christoph Dorn


18.10.2008 SG Einhausen - Tvgg Lorsch 3:1

zur DIA Show einfach anklicken

 

Spielbericht:

Nachdem wir am letzten Wochenende nur mit 10 Mann angetreten waren, hatten wir zu diesem Spiel genügend Männer zur Verfügung. Man spielte gegen eine Einhäuser Mannschaft, die sehr stark aufgestellt war und konnte sich in der ersten Halbzeit nur sehr schwer aus der "Umklammerung" in der eigenene Hälfte lösen. Nur sporadisch konnte man an das gegnerische Tor vordringen, sodass es nur eine Frage der Zeit war, wann es zum ersten Male klingeln würde. Ein ehemaliger 1. Mannschaftsspieler aus der letzten Saison hatte einen Fehler in unserer Abwehr genutzt und schoss zum 1:0 ein. Das 2:0 war eine eher schlechte Abstimmung und Zuordnung. In der zweiten Hälfte kamen wir immer besser in Schwung und auch zu einigen Torchancen, die aber ungenutzt blieben. Ein Fehlpass zum Gegner war der Auslöser für das dritte SG Tor. Kurz vor Schluß traf ausgerechnet ein EX EINHÄUSER nämlich Hannes Grüner zum 3:1 Endstand. Man musste sich an diesem Tag einem stärkeren Gegner geschlagen geben.

 

Für den TV waren im Einsatz:

Christian Jäger, Markus Grüner, Frank Schaller, Ralf Massoth, Bernd Impe, Jürgen Fraas, Christoph Dorn, Michael Hartmann, Robert Werner, Jürgen Schmitt, Jürgen Bohrer, Hannes Grüner, Christoph Vorreiter, Stefan Kokoscha

 15.11.2008 Tvgg Lorsch - SC Olympia Lorsch  3:1
zur Dia Show bitte anklicken

 

Spielbericht:
Da unser Platz am Ehlried gesperrt war verlegten wir das "HEIMSPIEL" zur Olympia und spielten dort auf dem Hartplatz. Die Vorzeichen standen gut da wir mit einer gut aufgestellten Truppe zur Olympia fuhren.
Aber es kam zunächst anders, denn nach einem Eckball köpfte Jörg Hartnagel zum 1:0 ein für den Gegner. Nach kurzer Verschnaufpause zeigten unsere Mannen, daß sie auch Fußball spielen können und hatten Ihre erste Chance die aber leider nicht genutzt wurde. Kurze Zeit später war Neven Pavic am richtigen Ort und schoß zum 1:1 Ausgleich. Das Spiel wurde offener und auf beiden Seiten gab es Chancen. Das kalte und nasse Wetter war nicht gerade Leistungsfördernd und als sich alle schon auf den "PAUSENTEE" eingestellt hatten, schellte es wieder im SC Tor durch einen eigenen Mann, und es stand 2:1 für den TV. Nach der Pause wurde es wieder spannend als auf beiden Seiten wieder einige Chancen vergeben wurden. Die Entscheidung fiehl mitte der 2. Halbzeit als sich Ralf Massoth auf der rechten Seite durchkämpfte mit seinem Sturmpartner zu diesem Zeitpunkt Manfred Hartnagel zusammenspielte und danach den Ball ins untere Eck hämmerte. Der Endstand von 3:1 war auch in dieser Höhe gerecht.

 

Für den TV im Einsatz waren:
Christian Jäger, Hannes Grüner, Neven Pavic, Ralf Massoth, Michael Hartmann, Jürgen Schmitt, Harald Metz, Jürgen Bohrer, Roy Steffen Müller, Christoph Dorn, Bernd Impe, Stefan Flath, Tomas Votruba